PRO BAHN Regionalverband Osthessen beim Bahnhofsfest in Bebra am 27.09.2014

In Osthessen liegt die Kleinstadt Bebra, früher einmal der frequentierteste Bahnknotenpunkt in Deutschland, bevor 1991 die Schnellfahrstrecke kam, welche an Bebra vorbeiführt. Die Zeiten haben sich geändert, Bebra ist mit Ausnahme der Fernzüge der ausgedünnten Mitte-Deutschland-Verbindung nur noch ein Regionalbahnhof. Während der deutschen Teilung war Bebra Grenzkontrollbahnhof zur DDR, die Züge wurden hier verriegelt, bis dass sie über die innerdeutsche Grenze waren.

Der Stand am Morgen des 27.09.2014 in Bebra. Noch wartet man auf Gäste beim Bahnhofsfest.

Der Stand am Morgen des 27.09.2014 in Bebra. Noch wartet man auf Gäste beim Bahnhofsfest.

In den letzten Jahren geht in Bebra die Bautätigkeit rund. Die Bahnsteige werden erneuert aber leider auch reduziert.

Alljährlich findet in Bebra ein Bahnhofsfest statt, welches von den dortigen Eisenbahnfreunden ausgerichtet wird. Da hat es sich der Regionalverband Osthessen von PRO BAHN nicht nehmen lassen, einen Infostand aufzubauen. Es gab einiges an Infomaterial, welches sich die Besucherinnen und Besucher mit nachhause nehmen konnten.

Das Bahnhofsfest wurde zusammen mit dem Stadtfest und der Eröffnung eines neuen Einkaufszentrums gefeiert, welches künftig das Bindeglied zwischen Bahnhofsbereich und Innenstadt darstellen soll.

Dann am Mittag des 27.09.2014 in Bebra kamen die interessierten Gäste.

Dann am Mittag des 27.09.2014 in Bebra kamen die interessierten Gäste.

Noch ist es aber nicht soweit. Die Fertigstellung der Sanierung und des verlängerten Fußgängertunnels ist noch nicht abgeschlossen. Der Bahnsteig für die Gleise 9 und 10 ist noch im Neuaufbau. Schade dass der Bahnsteig für die Gleise 1 und 2 stillgelegt wird. So werden die Wagen der Regionalzüge Kassel-Bebra-Fulda in beiden Fahrtrichtungen auf Gleis 3 halten müssen.

Die Eisenbahnfreunde hatten einen Stand mit Kaffee und Waffeln direkt am alten Bahnhofsgebäude, welches mittig zwischen den Gleisen steht. Im Gebäude konnte man eine Modelleisenbahn anschauen. PRO BAHN reihte sich in die Stände ein, die zwischen den Gleisen 3 und 5 ihren Platz fanden.

Es stellte sich heraus, dass gerade in Osthessen ein großer Informationsbedarf in Sachen Bahnwesen ist. Daraus ergibt sich in vielfältiger Weise ein Arbeits- und Aktionsbedarf für unseren Verband.

Insgesamt 8 Sonderfahrten mit einem historischen Zug wurden den ganzen Tag über angeboten.

Der Sonderzug am 27.09.2014 beim Bahnhofsfest in Bebra.

Der Sonderzug am 27.09.2014 beim Bahnhofsfest in Bebra.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>