PRO BAHN-Treffen in Koblenz: LV Hessen und LV Rheinland-Pfalz/Saarland wollen künftig enger zusammenarbeiten

Am Samstag, den 18.10.2014 besuchten Vorstandsvertreter des Landesverbandes Hessen die Kolleginnen/Kollegen in Koblenz bei der Zusammenkunft des Landesverbandes Rheinland-Pfalz/Saarland. Die lange gemeinsame Landesgrenze bietet genügend Gesprächsstoff.

Der Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland wählte turnusgemäß seinen neuen fünfköpfigen Vorstand mit Sebastian Knopf aus Worms an der Spitze und Bernd Kruse aus Bitburg als Stellvertreter. Hierzu gratuliert der Landesverband Hessen recht herzlich.Logoblock links bl-sw klwin 800Schriftzug LV Rheinland-Pfalz Saarland sowie LV Hessen zugeschnitten

Es wurde vereinbart, künftig enger zusammen zu arbeiten. Die Situation rund um die Fahrdienstleiter im Hauptbahnhof von Mainz hat offen zu Tage treten lassen, dass die Verkehrsströme beider Bundesländer sehr eng verzahnt sind. Die S-Bahn Rhein-Main, die S-Bahn Rhein-Neckar, die Bahnstrecken links und rechts des Rheins, die Lahntalbahn, die Siegstrecke, dies ist nur ein Teil des Streckennetzes. Hierbei hat man erkannt, dass Nachbesserungsbedarf besteht.

Für die Zukunft wurden regelmäßige Treffen vereinbart sowie gemeinsame Stellungnahmen in gemeinsamen Fragestellungen. In Zeiten des Zusammenwachsens der Verkehrsströme in ganz Europa sind abgestimmte Handlungen unabdingbar, gerade im Herz Europas. Dabei sind auch die Möglichkeiten der Einflussnahme wesentlich größer, wenn man gemeinsam auftritt.

In diesem Sinne, auf eine gute Zusammenarbeit liebes Kollegium aus dem Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>