PRO BAHN Bundesverband nimmt zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 Stellung, der am 16.03.2016 veröffentlicht wurde.

Auch der Knoten Frankfurt am Main soll nach dem Entwurf des Bundesverkehrswegeplans ausgebaut werden. Nur wie genau, darüber ist bislang nichts nachzulesen.

Auch der Knoten Frankfurt am Main soll nach dem Entwurf des Bundesverkehrswegeplans ausgebaut werden. Nur wie genau, darüber ist bislang nichts nachzulesen.

Der Fahrgastverband PRO BAHN findet nach einer ersten Analyse des von Minister Dobrindt vorgestellten Bundesverkehrswegeplan 2030 einige sehr sinnvolle und wichtige Projekte wieder, jedoch sehen die Fahrgastvertreter methodische Mängel und eine Nichteinhaltung der im Voraus versprochenen ergebnisoffenen Bürgerbeteiligung.

Hier kann man die komplette Pressemitteilung des Bundesverbandes nachlesen: Fahrgastvertreter sehen Nachholbedarf beim Bundesverkehrswegeplan

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.