PRO BAHN Osthessen möchte Arbeit vor Ort ausbauen

Idee Schnellbusse Meiningen-Fulda und Bad Salzungen-Fulda ein Thema des Regionaltreffens

Der PRO BAHN Regionalverband Osthessen traf sich am Donnerstag, den 09.03. in Fulda. Die gut besuchte Runde hatte zahlreiche Themen auf dem Schirm, so dass man feststellen muss, diese werden so schnell für Osthessen nicht ausgehen. Aus diesem Grund möchte man die Arbeit vor Ort ausbauen.

Bahnhof Fulda - Gleise 35 bis 38 - LINT-Nahverkehrstriebwagen der Hessischen Landesbahn (HLB) für die Vogelsbergbahn.

Bahnhof Fulda – Gleise 35 bis 38 – LINT-Nahverkehrstriebwagen der Hessischen Landesbahn (HLB) für die Vogelsbergbahn.

Ein Schwerpunkt des Abends, die Idee von drei Schnellbuslinien zwischen Osthessen und Südthüringen, die die fehlenden Schienenpersonennahverkehrsangebote ersetzen sollten. Derzeit ist es nicht möglich, direkt zwischen beiden Regionen mit dem Öffentlichen Personennahverkehr zu reisen. Weite Umwege über Bebra und Eisenach sind notwendig.

Andere Schwerpunkte des Abends waren die Fahrpläne der Regionalbahnen, wie der der Rhönbahn, der Vogelsbergbahn und der Kinzigstrecke, der Busverkehr auf dem Land und der Stadtverkehr Fulda.

PRO BAHN Osthessen dankt für die rege Teilnahme und weist bereits jetzt schon auf das nächste Regionaltreffen in Fulda am Donnerstag, den 08.06.2017 hin.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>