(Hessisches) PRO BAHN Forum, so nennen sich fortan Diskussions- Facharbeits- und Vortragsveranstaltungen des Fahrgastverbandes PRO BAHN in Hessen in Land und Region

Logoblock links bl-sw klwin 800

Der PRO BAHN Landesverband Hessen möchte die Durchführung von Veranstaltungen als gemeinnütziger Verband intensivieren. Damit die Fahrgäste, die Mitglieder, die Bürgerinnen und Bürger besser darauf aufmerksam werden, soll hier ein einheitliches Erscheinungsbild mit dem Namen „PRO BAHN Forum“ ausgearbeitet werden. Es soll bewusst auf einen Turnus von Veranstaltungen des „PRO BAHN Forums“ verzichtet werden, um jeweils auch anstehende bzw. aktuelle Themen aufzugreifen.

Die Facharbeit wird im PRO BAHN Landesverband Hessen noch größer geschrieben. So ist am Anfang 2018 die „Fachgruppe Tarife“ gestartet, in welcher Akteurinnen und Akteure, ja gewünschte Interessierte über die Kuriositäten und anderen Schwierigkeiten im Tarifsystem des Bahnverkehrs aber auch der Verkehrsverbünde diskutieren und Verbesserungsmöglichkeiten ausarbeiten.

Der „Fachausschuss Zeitung“ wird mit der extra gebildeten Redaktion auch 2018 wieder viermal das Magazin „Der Umsteiger-die Fahrgastzeitung“ herausgeben,

Der „Fachausschuss Neubaustrecken/Ausbaustrecken“ steht vor der Gründung. Er soll sich mit den Entwicklungsprozessen der entstehenden Fernverkehrs-Schnellfahrstrecken aber auch mit Ausbaustrecken beschäftigen. Hier stehen gerade in Hessen und den unmittelbar angrenzenden Regionen in den nächsten 20 Jahren umfassende Investitionsvorhaben an.

Die „Fachgruppe Vandalismus und Großveranstaltungen“ beschäftigt sich mit Schwierigkeiten im Rahmen von Veranstaltungen, für die der ÖPNV auch in Hessen regelmäßig an seine Kapazitätsgrenzen stößt. Politik und Verkehrswirtschaft setzen hier immer wieder unzureichende Signale. Die Fachgruppe widmet sich aber auch dem Thema Vandalismus, die zahlreichen Schäden, welche an Haltestellen und Fahrzeugen immer wieder durch unangenehme Persönlichkeiten verübt werden. Das Thema Alkohol spielt auch eine ganz gewichtige Rolle wie auch die Schwierigkeiten mit Fanszenen.

Alles in allem einige Aufgaben für den PRO BAHN Landesverband Hessen und seinen Mitgliedern in den sechs Regionalgliederungen. Die Mitglieder sind zur Mitarbeit aufgerufen aber auch interessierte andere Personen sind herzlich willkommen. Der Kontakt via Mail einfach unter mail@pro-bahn-hessen.de.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>