Main-Weser-Bahn: Starke Schwierigkeiten im Baustellen- und Umleitungsverkehr während der Osterferien 2018

Nicht so ganz positiv wie die Bilanz der S-Bahn-Tunnelsperrung in Frankfurt fällt im Rückblick auf die Osterferien der Baustellen- und Umleitungsverkehr auf der Main-Weser-Bahn aus.

Der viergleisige Ausbau der Main-Weser-Bahn hat begonnen. Im Bild links ist das Baufeld, wo nun zwei weitere Gleise für den Durchgangsverkehr angebaut werden. Ein Doppelstock-Zug der Linie RE 30 (Frankfurt-Gießen-Marburg-Kassel) ist gerade auf dem Weg Richtung Norden.

Der viergleisige Ausbau der Main-Weser-Bahn hat begonnen. Im Bild links ist das Baufeld, wo nun zwei weitere Gleise für den Durchgangsverkehr angebaut werden. Ein Doppelstock-Zug der Linie RE 30 (Frankfurt-Gießen-Marburg-Kassel) ist gerade auf dem Weg Richtung Norden.

Wie ist die Ausgangssituation? Die zahlreichen Nutzerinnen und Nutzer der Strecke, so z.B. aus dem Wetteraukreis und der Region Gießen-Marburg-Wetzlar mit ihren mittelhessischen Landkreisen müssen sich für die nächsten Jahre, voraussichtlich bis 2028 auf derartigen Baustellen- und Umleitungsverkehr gewöhnen müssen, denn die Strecke soll zwischen Frankfurt (Main)-West und Friedberg von zwei auf vier Gleise erweitert werden, um die S-Bahn (S 6) auf eigenen Gleisen fahren zu lassen und damit den Regionalzugverkehr deutlich zu optimieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hessische Landes-Fachgruppe Tarife kommt in Fahrt – zweites Treffen fand in Frankfurt am Main statt

Als erfreulich kann die Neugründung des Jahres 2018 gewertet werden. Nachdem sich erstmals am 06.01. in Frankfurt am Main getroffen wurde, kam man am 24.03. ebenfalls in Frankfurt am Main zusammen. Die Themen waren dieses mal folgende:

Die Flexpreise sind in ihrer neueren Form in der intensiven Diskussion, führen sie doch innerhalb benachbarter Tarifpunkte teilweise zu erheblichen Preissprüngen. Hierzu konnte Fachreferent Konrad Nieft die neuesten Entwicklungen im Rahmen des jüngsten Updates erläutern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bündnis „Bahn für Alle“ bringt „Alternativen Geschäftsbericht“ zur Deutschen Bahn für 2017 heraus

PRO BAHN Hessen steht zum Bündnis „Bahn für Alle“

Titelseite Alternativer Geschäftsbericht 2018

Das Bündnis „Bahn für Alle“, dem der PRO BAHN Landesverband Hessen auch als Mitglied angehört, hat am 22.03.2018 wie alljährlich den „Alternativen Geschäftsbericht“ herausgegeben. Dieser erscheint immer zeitgleich, wenn die Deutsche Bahn AG ihre Zahlen für das abgelaufene Jahr herausbringt. Wir stehen hinter dem Bündnis „Bahn für Alle“ und veröffentlichen hiermit die dazugehörige Pressemitteilung.

Millionen für Grubes Flucht aus der Verantwortung – „Odenwald kein Neuanfang“

Bündnis „Bahn für Alle“ legt 11. Alternativen Geschäftsbericht Deutsche Bahn AG vor Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Hessen kritisiert unzureichendes Angebot an neuen RMV-Fahrkartenautomaten

Pressemitteilung von Transdev zum Thema

Auch bei den neuen RMV-Verkaufsstellen wurden bei den Standorten – wie im Fall Wetzlar – ein Ungleichgewicht geschaffen

Der unabhängige Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert die aktuelle Vorgehensweise bei dem Aufbau und der Installation der neuen Fahrkartenautomaten im Verbundgebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes. Konkret richtet sich die Kritik daran, dass nun an Stationen des Schienenpersonennahverkehrs schon über Wochen hinweg kein komplettes Fahrkartenangebot an den neuen RMV-Automaten ausgewählt werden kann. Zugtickets der Deutschen Bahn (DB) sind bis auf wenige, im Anschlusstarif befindliche Stationen nicht zu erhalten, insbesondere ein Fernzugticket kann nicht gelöst werden.

Der neue RMV-Fahrkartenautomat - aktuell weiterhin ohne DB-Fahrkartenangebot.

Der neue RMV-Fahrkartenautomat – aktuell weiterhin ohne DB-Fahrkartenangebot.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Elektrifizierung weiterer Nebenbahnen in Hessen

20171020_115621 - schärfe klein 500

Das Verkehrsbündnis „Allianz pro Schiene“ hat vor kurzem eine Statistik über den Stand der Elektrifizierung der Bahnstrecken in den einzelnen Bundesländern veröffentlicht. In Hessen waren danach im Jahr 2015 etwa 67 %, also 1.711 von 2.547 Streckenkilometer elektrifiziert. Würde man zweigleisige Strecken nach Gleislänge und Bahnhöfe sowie Abstellanlagen mit in die Berechnung einbeziehen, wäre der Anteil unter Fahrdraht sogar deutlich höher. Bahnstrecken, auf denen Dieseltriebwagen oder Dieselloks verkehren, sind kontraproduktiv in Punkto CO2-Ausstoß. Daher sollten die Aufgabenträger ein Verzeichnis erstellen, für welche noch nicht elektrifizierten Nebenstrecken in Hessen entsprechender Nachholbedarf besteht. In Entwurf des Koalitionsvertrags zwischen CDU/CSU und SPD zum Thema Verkehr wird ab Zeile 3564 eine Förderinitiative zur Elektrifizierung von Nebenstrecken angekündigt. Solche Mittel sollte Hessen kurzfristig abrufen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hessischer Fahrgastpreis oder auch „alternativer Fahrgastpreis“ genannt – dieser wird vom PRO BAHN Landesverband Hessen vergeben werden, gleichzeitig wird auch ein „Mahnender Fahrgastpreis – Der Hemmschuh“ verliehen.

Ein sog. Hemmschuh.

Ein sog. Hemmschuh.

In seiner jüngsten Sitzung brachte es der Landesvorstand am 02.02.2018 auf den Weg. In Zukunft sollen durch den PRO BAHN Landesverband Hessen der „Hessische Fahrgastpreis“ vergeben. Dieser soll auch eine eigene Form des Fahrgastpreises sein und damit die Funktion eines „alternativen Fahrgastpreises“ erhalten. Zu den genauen Modalitäten für die Form des Preises und die Vergabe sollen nun die eigenen Mitglieder im Landesverband befragt werden. Danach wird der Landesausschuss von PRO BAHN Hessen die Rückmeldungen sichten und die endgültige Entscheidung treffen. Die erstmalige Verleihung ist für die zweite Jahreshälfte 2018 vorgesehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

(Hessisches) PRO BAHN Forum, so nennen sich fortan Diskussions- Facharbeits- und Vortragsveranstaltungen des Fahrgastverbandes PRO BAHN in Hessen in Land und Region

Logoblock links bl-sw klwin 800

Der PRO BAHN Landesverband Hessen möchte die Durchführung von Veranstaltungen als gemeinnütziger Verband intensivieren. Damit die Fahrgäste, die Mitglieder, die Bürgerinnen und Bürger besser darauf aufmerksam werden, soll hier ein einheitliches Erscheinungsbild mit dem Namen „PRO BAHN Forum“ ausgearbeitet werden. Es soll bewusst auf einen Turnus von Veranstaltungen des „PRO BAHN Forums“ verzichtet werden, um jeweils auch anstehende bzw. aktuelle Themen aufzugreifen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kurhessenbahn bringt Wiederaufbau der Aar-Salzböde-Bahn im Abschnitt Niederwalgern-Hartenrod ins Gespräch – PRO BAHN Mittelhessen hat keine übersteigerten Vorstellungen, bittet aber darum, seitens der Kommunen den Verkehrsplanern mit ihren Ideen eine Chance zu geben.

Der ehemalige Bahnhof Lohra an der früheren Aar-Salzböde-Bahn. Im Hintergrund steht ein Supermarkt mitten auf der Bahntrasse. Werden die Ideen der Kurhessenbahn für eine neue Salzbödebahn Wirklichkeit, müsste an solchen Stellen vom alten Trassenverlauf abgewichen werden.

Der ehemalige Bahnhof Lohra an der früheren Aar-Salzböde-Bahn. Im Hintergrund steht ein Supermarkt mitten auf der Bahntrasse. Werden die Ideen der Kurhessenbahn für eine neue Salzbödebahn Wirklichkeit, müsste an solchen Stellen vom alten Trassenverlauf abgewichen werden.

Wenn Machbarkeitsstudie ein negatives Ergebnis ergeben sollte, dann können die Flächen immer noch anderweitig überplant bzw. weiter überbaut werden.

PRO BAHN Mittelhessen veröffentlicht Brief an Kommunen nach Zeitungsbericht, obwohl man zunächst hierzu nicht an die Öffentlichkeit gehen wollte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wie sieht es im Bahnnetz von Hessen gegenüber vor 50 Jahren aus? Ein aktuelles Foto zeigt an einer Stelle den heutigen Zustand und fordert zum Handeln auf.

Ein Schild "Bahnhof" erinnert an bessere Zeiten. Als noch Züge fuhren, da musste der Zug über die Landesstraße hinweg. Die seinerzeitige Brücke fehlt schon seit einigen Jahren. Wer erkennt diese Stelle? Antworten nehmen wir gerne unter "mail@pro-bahn-hessen.de" entgegen.

Ein Schild „Bahnhof“ erinnert an bessere Zeiten. Als noch Züge fuhren, da musste der Zug über die Landesstraße hinweg. Die seinerzeitige Brücke fehlt schon seit einigen Jahren. Wer erkennt diese Stelle? Antworten nehmen wir gerne unter „mail@pro-bahn-hessen.de“ entgegen.

Wie steht es um den Schienenpersonennahverkehr in Hessen im Vergleich zu vor 50 Jahren? Wenn man Vergleiche zieht, dann kommt man zu einem erschreckenden Ergebnis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Hessen spricht sich für personifizierte Gruppentickets aus und stützt damit die Auffassung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes

20171224_144550 klein 500

Der Fahrgastverband PRO BAHN stützt die Auffassung, dass bei Gruppenkarten und dem Hessenticket seit neuestem die Personennamen auf dem Ticket vermerkt werden müssen. Problematisch in dem Zusammenhang nur der Platz auf dem Ticket, wozu angeraten die Eintragungsfläche zu optimieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar