PRO BAHN Hessen kritisiert den ADAC wegen der Studie zu unterschiedlichen Fahrpreisen in Großstädten

Als eine auf mangelhafter Grundlage basierende Studie bezeichnet der PRO BAHN Landesverband Hessen die Veröffentlichung des Allgemeinen Deutschen Automobil Clubs ADAC über den Vergleich verschiedener Tickets in ausgewählten deutschen Großstädten.

Der Eindruck, als sei der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) teuer, könne ohne eine eingehende Differenzierung nicht so stehen bleiben und müsse als vorschnelle pauschale Wertung bezeichnet werden. PRO BAHN Hessen ist mit den Gegebenheiten auch nicht vollumfänglich zufrieden, fällt jedoch nicht solch pauschale Urteile wie der ADAC. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Hessen kam am 15.06. in Hanau zusammen, Bahnstreckenausbau, Anschlussgarantie, Fahrkartenautomaten, Seilbahnen, Elektro-Tretroller, Delegiertenwahlen, Besichtigung – ein ambitioniertes Programm haben die Mitglieder absolviert

Der neugestaltete Freiheitsplatz, der zentrale ÖPNV-Umsteigepunkt in der Innenstadt von Hanau

Der neugestaltete Freiheitsplatz, der zentrale ÖPNV-Umsteigepunkt in der Innenstadt von Hanau

Zur Landesmitgliederversammlung kamen am Samstag die Mitglieder des PRO BAHN Landesverbandes Hessen e.V. im Landgasthof Anker im Hanauer Stadtteil Kesselstadt zusammen. Zu insgesamt 9 inhaltlichen Gesamtaussagen wurden Positionierungen beschlossen, welche ein breites Spektrum abdecken.

Als sehr bedeutend sieht man die Anschlussgarantie im Spätabend- und Nachtverkehr im Anschluss von S-Bahnen und Nahverkehrszügen an. Dank etwas höherer Regionalisie-rungsmittel sei der Randzeitenverkehr wieder ausgedehnt worden. Nun müsse auch eine Anschlussgarantie im lokalen Bereich, z.B. Stadtbus- und Lokalbusverkehr bestehen, was heute in Hessen fast nirgends gegeben ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Mittelhessen begrüßt Wiedereröffnung des Fahrkartenschalters in Wetzlar

Der Bahnhof in Wetzlar, hier gibt es im Bahnhofsgebäude direkt an der Südseite der Gleise und in unmittelbarer Nachbarschaft zum zentralen Busknoten wieder einen Fahrkartenkartenschalter. Im Vordergrund ein Zug der Linie RB 40 (Mittelhessen-Express) mit einem Talent 2 von DB Regio.

Der Bahnhof in Wetzlar, hier gibt es im Bahnhofsgebäude direkt an der Südseite der Gleise und in unmittelbarer Nachbarschaft zum zentralen Busknoten wieder einen Fahrkartenkartenschalter. Im Vordergrund ein Zug der Linie RB 40 (Mittelhessen-Express) mit einem Talent 2 von DB Regio.

RMV wertet Bahnhof Wetzlar von einer „RMV Agentur“ zu einer „RMV Mobilitätsinfo“ auf

Steter Tropfen höhlt den Stein, so kann man es bezeichnen, dass ein fortwährendes Thematisieren auch zum Erfolg führen kann. Seit Anfang 2018 ist der Fahrkartenschalter der Deutschen Bahn in Wetzlar geschlossen. Woran liegt das? Zu dem Zeitpunkt hat der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) sein Verkaufs- und Beratungskonzept mit vor Ort bereitgestelltem Personal umgestellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Königstein (Taunus), Bad Nauheim, Gießen – Gleich zu drei Veranstaltungen laden in Hessen an Pfingsten als „Tag der offenen Tür“ wieder Freunde von Historischen Eisenbahnen ein – und PRO BAHN hat wieder einen Infostand

PRO BAHN Regionalverband Großraum Frankfurt wieder mit Infostand in Königstein vertreten.

Königstein einfahrender Dampfzug

Königstein einfahrender Dampfzug

Wir möchten als PRO BAHN Landesverband Hessen auf alle drei Veranstaltungen hinweisen. Es freut uns sehr, dass es weiterhin so rührige Museumsbahnvereine gibt, die immer wieder Veranstaltungen auf die Beine stellen und aufzeigen, wie früher Mobilität in Deutschland, in der Region funktioniert hat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN ist tief betroffen über den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke

Der PRO BAHN Landesverband Hessen und der PRO BAHN Regionalverband Nordhessen sind tief betroffen, dass der Regierungspräsident des Regierungsbezirks Kassel, Walter Lübcke, aus dem Leben gerissen worden ist. Der Mord an dem angesehenen Politiker erschüttert uns. Er stand einer bedeutenden Verwaltung vor, von der wir sagen können, dass die Verbände stets schnell, offen und umfassend sowohl bei Anfragen als auch bei Anhörungen informiert werden. Beispiele aus den letzten Jahren fallen uns ein, wozu sich auch Herr Lübcke direkt eingebracht hat.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Angehörigen, Freunden und Bekannten.

Wir verurteilen die völlig inakzeptable Hetze, welche über das Internet von rechtpopulistischen und rechtsextremen Kreisen gegen den Verstorbenen verbreitet wurde. Wir distanzieren uns von Menschen, wir distanzieren uns von Parteien, die auch nur ansatzweise unsere freiheitlich demokratische Grundordnung mit Füßen treten. Hier bedarf es eines gesamtgesellschaftlichen Konsenses, diesen Tendenzen zu entgegnen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Hessen bedauert Wochenend-Ticket-Aus

Der Fahrgastverband PRO BAHN bedauert die Abschaffung des Schönes-Wochenende-Tickets (SWT) der Deutschen Bahn. Der Pauschaltarif für Kleingruppen und Familien im Nahverkehr wird am kommenden Samstag 8. Juni zum letzten Mal verkauft. „Die von der Deutschen Bahn ersatzweise empfohlenen Ländertickets sind für Regionen am Rande eines Bundeslandes wenig attraktiv und ersetzten das Wochenend-Ticket nur unvollständig“, bedauert der PRO BAHN Landesverband Hessen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beispiel Mücke im hessischen Vogelsberg: Wenn Haltestellen quasi gestrig sind und beim Namen die Örtlichkeit verlorengegangen ist

Mücke-Flensungen, Post, eine Haltestelle mit dem Namen "Post", bei der sichtbar in direkter Nachbarschaft stehenden Gebäude die Post verlorengegangen ist. Die Post ist hier schon lange zu.

Mücke-Flensungen, Post, eine Haltestelle mit dem Namen „Post“, bei der sichtbar in direkter Nachbarschaft stehenden Gebäude die Post verlorengegangen ist. Die Post ist hier schon lange zu.

Insbesondere auf dem Land ist zu beobachten, dass einige Haltestellen nach verschwundenen örtlichen Einrichtungen benannt worden sind, welche mal eine gesellschaftliche Bedeutung vor Ort hatten.

So haben Haltestellen Bezeichnungen erhalten wie „Post bzw. Postamt, Volksbank, Sparkasse, Tankstelle….“. Die Zeiten haben sich geändert. Aus der Deutschen Bundespost ist die Deutsche Post AG geworden, die nur noch in mittelgroßen Städten Filialen mit eigenem Personal vorhält. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

VCD Gießen und PRO BAHN Mittelhessen: Neue Bahnhöfe in Pohlheim haben sehr hohen Nutzen

Der Kreisverband Gießen des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) und der Regionalverband Mittelhessen des Fahrgastverbandes PRO BAHN sprechen sich für die beiden neuen Bahnhaltepunkte in Hausen und Garbenteich aus. Durch den seit langem geforderten neuen Bahnhof in Hausen bei gleichzeitiger Verschiebung des Bahnhofs Garbenteich nach Süden können täglich rund 130 neue Fahrgäste gewonnen werden.

Dies ist eine aktuelle Pressemitteilung der lokalen Gliederungen von VCD und PRO BAHN. Diese steht in wenigen Tagen an dieser Stelle zur Verfügung. Wir möchten der Lokalpresse die Gelegenheit geben, zunächst unsere Pressemitteilung zu veröffentlichen, bevor wir ihn an dieser Stelle bereitstellen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zum PRO BAHN Forum am 3. Juni 2019 in Frankfurt am Main – Thema: Aktueller Planungsstand der Regionaltangente West

Der Zug aus Karlsruhe zu Besuch in Bad Soden am Taunus, der Endstation der S 3 und der RB 11. In Etwa solch ein Zug, solch ein Fahrzeug soll auch auf der RTW fahren.

Der Zug aus Karlsruhe zu Besuch in Bad Soden am Taunus, der Endstation der S 3 und der RB 11. In Etwa solch ein Zug, solch ein Fahrzeug soll auch auf der RTW fahren.

Der PRO BAHN Regionalverband Großraum Frankfurt und der PRO BAHN Landesverband Hessen laden zur nächsten Ausgabe des „PRO BAHN Forums“ ein. Aktuelles Thema wird die „Regionaltangente West (RTW) sein, welche westlich rund um die Metropole Frankfurt entstehen soll. Das PRO BAHN Forum findet dieses Mal im Rahmen des Monatstreffs des Regionalverbandes statt.

Das Treffen findet statt am
Montag, 03. Juni 2019
um 18:30
im Saalbau Gutleut (Raum Gutleuthof)
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Hessen stellt aktueller Reaktivierungs-Studie von Allianz pro Schiene und Verband Deutscher Verkehrsunternehmen ein differenziertes Urteil aus

Zustimmung für einzelne Neuaufnahme bei Darmstadt und Marburg. Es fehlen jedoch einige Projekte zur Wiedererschließung der verschiedenen Regionen in Hessen.

Der Bahnhof in Londorf, von 1959 bis 1981 Endbahnhof der 1902 in Betrieb genommenen Strecke in der Personenbeförderung. Ist der Kernort der Gemeinde Rabenau im Landkreis Gießen in einigen Jahren wieder Endpunkt des SPNV?

Der Bahnhof in Londorf, von 1959 bis 1981 Endbahnhof der 1902 in Betrieb genommenen Strecke in der Personenbeförderung. Ist der Kernort der Gemeinde Rabenau im Landkreis Gießen in einigen Jahren wieder Endpunkt des SPNV?

Das Bündnis Allianz pro Schiene (ApS) und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) haben eine Ausarbeitung vorgelegt, wie es in Sachen Ausweitung des Schienennetzes durch Reaktivierungen vorangehen kann. Der PRO BAHN Landesverband Hessen begrüßt durchaus diese Zielrichtung, denn das Thema wird auch in den letzten Jahren viel zu wenig in wirksame Politik vor Ort umgesetzt, es geht so gut wie nicht voran. Da kommt die Eingabe von fachverbandlicher Seite gerade recht.

PRO BAHN Hessen hat die Vorschläge von ApS und VDV in Bezug auf das eigene Bundesland einer ersten Bewertung unterzogen und stellt dabei ein differenziertes Urteil aus, so der Landesvorsitzende des PRO BAHN Landesverbandes Hessen e.V., Thomas Kraft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar