PRO BAHN Hessen wünscht schöne Sommerferien 2019

Der Dutenhofener See in Mittelhessen - zusammen mit den benachbarten Heuchelheimer Seen beliebtes Ausflugsziel für die daheim Gebliebenen der Region. Nur gut 1 km sind es bis zur Bahnstation "Dutenhofen", Haltepunkt der Lahntalbahn (RB 45) und des Mittelhessen-Express (RB 40 / Direktverbindung von Frankfurt Hbf.).

Der Dutenhofener See in Mittelhessen – zusammen mit den benachbarten Heuchelheimer Seen beliebtes Ausflugsziel für die daheim Gebliebenen der Region. Nur gut 1 km sind es bis zur Bahnstation „Dutenhofen“, Haltepunkt der Lahntalbahn (RB 45) und des Mittelhessen-Express (RB 40 / Direktverbindung von Frankfurt Hbf.).

Der PRO BAHN Landesverband Hessen e.V. wünscht insbesondere den Schülerinnen und Schülern, den Familien schöne Sommerferien 2019. Alle, die entweder weg fahren oder sich zuhause erholen, mögen die freien Tage genießen. Den Wünschen schließen sich die PRO BAHN Regionalverbände Nordhessen, Osthessen, Mittelhessen, Großraum Frankfurt und Starkenburg sowie die Regionalgruppe Westhessen/Rheinhessen an.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Hessen fordert Konsequenzen in der Verkehrspolitik aus dem Bericht der Kommission gleichwertiger Lebensverhältnisse

Die Dietzhölztalbahn im Dillenburger Stadtteil Frohnhausen, gelegen im Lahn-Dill-Kreis in Mittelhessen.

Die Dietzhölztalbahn im Dillenburger Stadtteil Frohnhausen, gelegen im Lahn-Dill-Kreis in Mittelhessen, hier fuhr der letzte fahrplanmäßige Zug 1987.

In allen Flächenländern der Bundesrepublik Deutschland gibt es abgehängte Regionen, die strukturellen Unterschiede haben sich in den letzten 40 Jahren stark verschärft, sie haben inzwischen ein ernstes Szenario erreicht. Hierzu zählt auch der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV). Politik und staatliche Institutionen verstoßen mehr und mehr gegen den Artikel 72 des Grundgesetzes, weil gegenläufige Entscheidungen seit Jahren zu einem Rückbau von Infrastruktur führen. Weil sich der Staat seiner Verantwortung nicht stellt, wird seitens der Wirtschaft, des Handels, des privaten Freizeit- und Serviceangebots parallel seit Jahren rückgebaut. Die Folge, deutliche Einwohnerverluste. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Osthessen trifft sich nicht am 11.07., sondern erst am 19.07. zum Regionaltreffen – Regionaltreffen Mittelhessen wie geplant am 17.07.

Der PRO BAHN Regionalverband Osthessen hat sein Regionaltreffen verschoben. Man trifft sich nicht, wie ursprünglich geplant, am Donnerstag, den 11.07., sondern erst am

Freitag, den 19.07.2019, um 18:30 Uhr
im Restaurant Maharaja
Bahnhofstraße 19
36037 Fulda.

Der PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen trifft sich wie geplant zwei Tage vorher zum Regionaltreffen

Mittwoch, den 17.07.2019,
um 18:30 Uhr
im Restaurant Chamäleon
Reichensand 9
35390 Gießen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Hessen richtet für Mitglieder extra Mailadresse zur Fortschreibung des RMV-Nahverkehrsplans ein

Der Regionale Nahverkehrsplan des Rhein-Main-Verkehrsverbundes ist in die Fortschreibungsphase gestartet. Der PRO BAHN Landesverband Hessen möchte seine Mitglieder frühzeitig einbinden und die breite Diskussion führen. Ziel ist es, eine von den Mitgliedern umfassend getragene Stellungnahme beim RMV abzugeben, sobald dieser Zeitpunkt gekommen ist. Nun sind noch einige Monate Zeit, jedoch kann die Diskussion nicht früh genug begonnen werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fliegerbombe im Frankfurter Ostend entschärft – Zugverkehr wird langsam anlaufen – wahrscheinlich Störungen bis Betriebsende

Eine gute Nachricht aus Frankfurt am Main. Die Fliegerbombe im Frankfurter Ostend ist entschärft. Ein großes Lob an die Sprengmeister des zuständigen Fachdezernates des Landes Hessen.

Die Deutsche Bahn meldet, dass ab 17 Uhr (Sonntag, 07.07.2019) die Fernzüge in und rund um den Knoten Frankfurt wieder normal fahren. Wer die Praxis kennt weiß, dass das nicht so einfach ist. So wird es den gesamten Rest des Tages zu Beeinträchtigungen und Verspätungen kommen, da ja die Züge erst wieder auf ihre normale Position müssen. Das betrifft noch vielmehr den Schienenpersonennahverkehr, die Regional-Express-Züge (RE), die Regionalbahnen (RB) und die S-Bahnen. Aus Erfahrung muss man sagen, es wird bis Betriebsende bzw. zur Nachtruhe dauern.

Wollen wir hoffen, dass es zum Start am Montagmorgen wieder alles normal verläuft. Der Fahrgastverband PRO BAHN zeigt vollstes Verständnis und Kritik an diversen Schwierigkeiten ist in solchen Situationen unangebracht. Vielmehr ist es eine extreme Meisterleistung, dass solch ein Gesamtplan des Ablaufs inkl. der Evakuierung tausender Menschen, der binnen weniger Tage, ja manchmal Stunden aufgestellt werden muss, überhaupt funktioniert. Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Dank an die Helferinnen und Helfer.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

07.07. – Entschärfung der 500 kg-Weltkriegsbombe im Ostend. Frankfurt weiträumig umfahren, Fahrten, die nicht nötig sind, vermeiden

HR-Fernsehen berichtet ab 11:25 Uhr in einem „hessen-extra“ von der Entschärfung.

Der PRO BAHN Regionalverband Großraum Frankfurt und der PRO BAHN Landesverband Hessen weisen darauf hin, dass die anstehende Bombenentschärfung im Osten von Frankfurt, nahe der EZB, zu massiven Einschränkungen in allen Teilen der öffentlichen Personenbeförderung führen wird.

Erstrangig vermutet man natürlich die Sperrung der nordmainischen Bahnstrecke, weit gefehlt, auch die südliche Mainseite ist betroffen. Dadurch ist der gesamte Bahnverkehr zwischen Frankfurt-Süd, Offenbach und Hanau betroffen, wodurch auch der Fernverkehr massiv beeinträchtigt ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Regionalverband Großraum Frankfurt nun mit eigener zentraler Telefonnummer 069 / 24437257 erreichbar

Der Regionalverband Großraum Frankfurt des Fahrgastverbandes PRO BAHN stellt sich Schritt für Schritt neu auf. Nun sind die regionalen Fahrgastvertreterinnen und –vertreter über eine neue zentrale Telefonnummer erreichbar. Die neue Nummer ist:

069 / 244372257

Auch per Fax ist PRO BAHN über eine Frankfurter Nummer erreichbar und zwar:

069 / 24749537

Die Mailadresse ist:

frankfurt@pro-bahn-hessen.de

Durch die neue Telefonnummer möchten die „Frankfurter PRO BAHNer“ ihr Ohr noch dichter beim Fahrgast haben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weitreichende Sperrungen von U-Bahn-Strecken in Frankfurt am Main in den Sommerferien 2019

Zwei U-Bahn-Züge im oberirdischen Teil der A-Strecke im Stadtteil Dornbusch.

Zwei U-Bahn-Züge im oberirdischen Teil der A-Strecke im Stadtteil Dornbusch.

Hinweisschild in der B-Ebene der Hauptwache.

Hinweisschild in der B-Ebene der Hauptwache.

Nord-Süd-U-Bahn-Strecke der Linien U 1, U 2, U 3 und U 8 in Sommerferien 2019 dicht

Nach den Tunnelsperrungen der Jahre 2014 bis 2018 im S-Bahn-Tunnel unter der Innenstadt von Frankfurt erwartet die Mainmetropole nun im Sommer 2019 wieder eine Großsperrung im Schienennetz. Dieses Mal ist die U-Bahn an der Reihe, die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) saniert die A-Stammstrecke, den ältesten Teil der Frankfurter U-Bahn zwischen Südbahnhof und Heddernheim auf einer Länge von rund 7 km. Sie wird täglich von bis zu 120.000 Fahrgästen benutzt und umfasst die Linien U 1, U 2, U 3 und U 8. Auf dem Streckenabschnitt liegen 7 unterirdische und 5 oberirdische Haltestellen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Hessen kritisiert den ADAC wegen der Studie zu unterschiedlichen Fahrpreisen in Großstädten

Als eine auf mangelhafter Grundlage basierende Studie bezeichnet der PRO BAHN Landesverband Hessen die Veröffentlichung des Allgemeinen Deutschen Automobil Clubs ADAC über den Vergleich verschiedener Tickets in ausgewählten deutschen Großstädten.

Der Eindruck, als sei der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) teuer, könne ohne eine eingehende Differenzierung nicht so stehen bleiben und müsse als vorschnelle pauschale Wertung bezeichnet werden. PRO BAHN Hessen ist mit den Gegebenheiten auch nicht vollumfänglich zufrieden, fällt jedoch nicht solch pauschale Urteile wie der ADAC. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRO BAHN Hessen kam am 15.06. in Hanau zusammen, Bahnstreckenausbau, Anschlussgarantie, Fahrkartenautomaten, Seilbahnen, Elektro-Tretroller, Delegiertenwahlen, Besichtigung – ein ambitioniertes Programm haben die Mitglieder absolviert

Der neugestaltete Freiheitsplatz, der zentrale ÖPNV-Umsteigepunkt in der Innenstadt von Hanau

Der neugestaltete Freiheitsplatz, der zentrale ÖPNV-Umsteigepunkt in der Innenstadt von Hanau

Zur Landesmitgliederversammlung kamen am Samstag die Mitglieder des PRO BAHN Landesverbandes Hessen e.V. im Landgasthof Anker im Hanauer Stadtteil Kesselstadt zusammen. Zu insgesamt 9 inhaltlichen Gesamtaussagen wurden Positionierungen beschlossen, welche ein breites Spektrum abdecken.

Als sehr bedeutend sieht man die Anschlussgarantie im Spätabend- und Nachtverkehr im Anschluss von S-Bahnen und Nahverkehrszügen an. Dank etwas höherer Regionalisie-rungsmittel sei der Randzeitenverkehr wieder ausgedehnt worden. Nun müsse auch eine Anschlussgarantie im lokalen Bereich, z.B. Stadtbus- und Lokalbusverkehr bestehen, was heute in Hessen fast nirgends gegeben ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar