Fahrgastverband PRO BAHN dankt der umgehenden Besonnenheit aller Verantwortlichen und Beteiligten zum „Kuh-Vorfall“ zwischen Gießen und Wetzlar

Bildherkunft: Gießener Allgemeine

Bildherkunft: Gießener Allgemeine

Was medial erstmal wie ein Scherz klingt, ja durchaus auch schmunzeln erzeugt, ereignete sich auf der Bahnstrecke zwischen den mittelhessischen Oberzentren Gießen und Wetzlar, mit welcher sich die Dillstrecke und die Lahntalbahn vereinigen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN Starkenburg zeigt sich sehr zufrieden über die nahenden Verbesserungen durch die Umsetzung des neuen Buskonzeptes im Überwald.

Im Detail besteht allerdings noch Nachbesserungsbedarf. Insgesamt positive Bilanz der ÖPNV-Politik des Kreises Bergstraße.

Mit Fug und Recht kann der 15.12.2019 für den ÖPNV im Überwald als wahrlich historischer Tag bezeichnet werden. An diesem Tag geht im Überwald ein neues Buslinienkonzept mit diversen Innovationen an den Start [1].
„Wir sind sehr erfreut über die revolutionären Veränderungen, die die Fahrgäste im Überwald erwarten. Durch die Angebotsausweitungen wird der ÖPNV zunehmend zu einer attraktiven Alternative zum eigenen Pkw“, findet Peter Castellanos, Vorsitzender des PRO BAHN Regionalverbandes Starkenburg. Besonders glücklich ist der Fahrgastverband darüber, dass viele seiner Forderungen [2] endlich zur Umsetzung kommen. PRO BAHN blickt in den künftigen Fahrplan: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN Hessen wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2020.

Der PRO BAHN Landesverband Hessen e.V. mit seinen Gremien und den angeschlossenen Regionalgliederungen Großraum Frankfurt, Starkenburg, Westhessen/Rheinhessen, Mittelhessen, Osthessen und Nordhessen wünschen besinnliche und geruhsame Weihnachtstage sowie einen guten Start ins neue Jahr und ins neue Jahrzehnt.

Ihr PRO BAHN Landesverband Hessen e.V.
– Der Landesvorstand –

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN lehnt Kurve Kassel nicht grundsätzlich ab

Gemeinsame PM von PRO BAHN Südniedersachsen und Nordhessen

Der Bahnhof Obervellmar, mitten im Planungskorridor für die Kasseler Kurve nördlich von Kassel.

Der Bahnhof Obervellmar, mitten im Planungskorridor für die Kasseler Kurve nördlich von Kassel.

Der Fahrgastverband PRO BAHN lehnt die Planung der Kasseler Kurve nicht grundsätzlich ab. Deren Bau könnte nach sorgfältiger Planung ein wichtiger Baustein der Verkehrswende sein. Das erklärten die PRO BAHN-Regionalverbände Nordhessen und Südniedersachsen in einer gemeinsamen Presse-Information. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Retter der nordhessischen Kanonenbahn formieren sich – PRO BAHN Regionalverband Nordhessen hat Unterstützerinnen und Unterstützer einer Verkehrswende auf der Schiene öffentlich nach Homberg/Efze eingeladen

Die Diskussion um eine Verkehrswende ist in vollem Gange. Gerade auch auf der Landesebene in Hessen gibt es im Moment eine lebhafte Diskussion, nachdem eine Bestandsaufnahme zu den 95 stillgelegten Bahnstrecken in Hessen erfolgt ist.


Wir haben die Pressemitteilung an die Medien zwecks Veröffentlichung gegeben und wollen denen die Möglichkeit eröffnen, über die jüngste Veranstaltung als erste zu berichten. Wenn dies erfolgt ist, wird auch hier an dieser Stelle unsere Pressemitteilung komplett veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Elektrifizierung der Taunusbahn – PRO BAHN und Fahrgastlobby Hochtaunus vertreten andere Auffassungen als eine örtliche Bürgerinitiative

Die Taunusbahn - Bildquelle: VHT

Die Taunusbahn – Bildquelle: VHT

Eine Wehrheimer Bürgerinitiative (BI TSB) spricht sich gegen die Elektrifizierung der Taunusbahn (TSB) und gegen einen damit verbundenen partiellen zweigleisigen Streckenausbau aus, im Gegenzug fordert die BI den Einsatz von ETA-Triebwagen (mit Energieversorgung sowohl über Pantografen als auch durch Batterien) als Ersatz für die beschlossene S-Bahn Verlängerung nach Usingen.
Der Fahrgastverband PRO BAHN und die Fahrgastlobby Hochtaunus haben sich vom ersten Tag des Bekanntwerdens des Projektes für die Verlegung eines Fahrdrahtes bis Grävenwiesbach ausgesprochen, allerdings unter Beibehaltung des derzeitigen Betriebskonzeptes und den Einsatz von ausschließlich leichten innovativen Elektrotriebwagen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Dieter Kleinschmidt, Regionalsprecher Nordhessen, plötzlich und unerwartet verstorben

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

PRO BAHN Mittelhessen fordert neue und größere Züge sowie besseren Fahrplan zwischen Mittelhessen und Frankfurt bzw. Kassel sowie Siegen/Köln ab 2023/2025

Ein Twindexx-Doppelstock-Zug von Bombardier.

Ein Twindexx-Doppelstock-Zug von Bombardier.

Der PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen hat am 11.11.2019 eine Pressemitteilung mit deutlichen Forderungen herausgegeben, worin die Leistung der geplanten Ausschreibung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) kritisiert wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

22.11. – Gründung der BI „Rettet die nordhessische Kanonenbahn“ in Homberg (Efze)

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
Liebe Fahrgäste des Öffentlichen Personennahverkehrs,
Liebe Mitglieder des Fahrgastverbandes PRO BAHN,

das Thema der seit 2002 außer Betrieb befindlichen Bahntrasse zwischen Schwalmstadt-Treysa und Homberg (Efze) erhitzt die Gemüter. Vertreterinnen und Vertreter von Gebietskörperschaften möchten die Bahngleise abbauen und den Bahndamm komplett anderen Nutzungen zuführen. Dies lehnen wir vom Fahrgastverband PRO BAHN ab.

Wir laden alle Interessierten ein, eine „Bürgerinitiative zur Rettung der nordhessischen Kanonenbahn“ zu gründen. Das Treffen findet statt am

Freitag, den 22.11.2019
um 18:00 Uhr
in den Räumen der Kath. Kirchengemeinde Homberg (Efze)
Kasseler Straße 6
34576 Homberg (Efze) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN Mittelhessen trifft sich im Dezember 2019 eine Woche früher am 11.12.

Der Bahnhof Herborn von der Straßenseite aus.

Der Bahnhof Herborn von der Straßenseite aus.

Der PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen trifft sich in der Regel am dritten Mittwoch im Monat in Gießen, Marburg oder Herborn.

Das nächste Treffen findet am 20.11.2019, um 18: 30 Uhr, ganz regulär im Restaurant Chamäleon in 35390 Gießen, Reichensand 9, statt.

Im Dezember wird sich schon eine Woche früher getroffen und zwar am zweiten Mittwoch, den 11.12.2019, um 18.30 Uhr in Leonhards Bistro, Bahnhofstraße 16, 35745 Herborn.

Details werden noch in den jeweiligen Einladungen mitgeteilt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar