PRO BAHN Landesverband Hessen spricht sich für ein Drei-Stufen-Modell und gegen ein einziges Ticket, z.B. für 69 € deutschlandweit, aus.

Der Landesausschuss, das zweithöchste Gremium des PRO BAHN Landesverbandes Hessen, hat sich in seiner jüngsten Sitzung in Frankfurt am Main, für ein dreistufiges Flatrate-Ticket als Nachfolgeregelung des 9-Euro-Tickets ausgesprochen. Nicht jeder Gelegenheits-Fahrgast verfolge das Ziel, auch wirklich in ganz Deutschland mit Bussen und Bahnen unterwegs zu sein. Daher bedarf es einer räumlichen Stufenlösung, so die Fahrgastvertreterinnen und -vertreter. Schnell taucht sonst die Frage auf: „Weswegen soll ich mir ein Ticket für ganz Deutschland kaufen, wenn ich nur in der Region unterwegs bin?“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Bei Nachfolge 9-Euro-Ticket vor allem an die 18 Mio. Menschen in Deutschland mit geringen Einkommen und Transferleistungen denken. 4.500 ganzjährige BahnCard 100-Kunden müssen dabei nicht extra bedacht werden

In der offenen Diskussion unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmerinnen und Teilnehmern ergab, dass man auch den sozialen Faktor bei Flatrate-Tickets im Vordergrund sieht.

Die Notwendigkeit, vor allem die Geringverdienerinnen und -verdiener bei einer Nachfolgeregelung für das 9-Euro-Ticket zu berücksichtigen, ging es bei dem jüngsten Regionaltreffen Mittelhessen von PRO BAHN, welches auch unter Teilnahme von zwei Experten des Verkehrswesens stattfand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Erlebnisse Streckensperrung Friedberg-Frankfurt – wir sammeln Erlebnisse der Fahrgäste von einem der größten öffentlichen Verkehrsdesaster in Hessens Geschichte

Die im Ausbau befindliche Strecke der Main-Weser-Bahn bei Frankfurt-Berkersheim. Links auf der neuen Trasse fahren künftig die Regional- und Fernzüge, rechts die S-Bahn.

Die im Ausbau befindliche Strecke der Main-Weser-Bahn bei Frankfurt-Berkersheim. Links auf der neuen Trasse fahren künftig die Regional- und Fernzüge, rechts die S-Bahn

.Schildere/Teile uns aus der größten Fehlleistung in der Geschichte des Bahnwesens mit

Vom 09.07.2022 ist die Main-Weser-Bahn in ihrem ersten Ausbauabschnitt zwischen Frankfurt (Main) West und Bad Vilbel komplett gesperrt. Wir vom PRO BAHN Landesverband Hessen e.V. sehen in der aktuellen Bauphase auch die Notwendigkeit der Vollsperrung. Jedoch was nun als Ersatzfahrplan auf der Umleitungsstrecke angeboten wird, ist eine Katastrophe.

Einfach einen Kommentar hier auf dieser Seite schreiben oder eine Mail an sperrung@pro-bahn-hessen.de

Nach Abschluss der Sperrung wollen wir ein umfassendes Fazit ziehen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar