Gemeinsame Resolution von 19 Partnern für den Frankfurter Fernbahntunnel – Rückenwind von Umwelt- und Fahrgastverbänden, aus Wirtschaft und Gebietskörperschaften / Starkes Signal der Region FrankfurtRheinMain für den Schienenwegeausbau und die Verkehrswende / Vorbild Zürich

PRO BAHN Landesverband Hessen und PRO BAHN RV Großraum Frankfurt sind Mitunterzeichner

In einem so wohl noch nie dagewesenen Schulterschluss haben sich insgesamt 19 Partner aus der Region FrankfurtRhein-Main mit einer Resolution zum Fernbahntunnel Frankfurt bekannt. Unter den Unterzeichnenden finden sich Verbände, Umwelt- und Fahrgastorganisationen, Unternehmen, die Städte Frankfurt, Hanau und Offenbach, der Kreis Offenbach sowie das Land Hessen. Mitzeichner und Initiator der Resolution ist der Rhein-Main-Verkehrsverbund. Anlässlich der unmittelbar bevorstehenden Vorstellung der Machbarkeitsstudie zum Fernbahntunnel durch die Deutsche Bahn setzen die Verbände und Gebietskörperschaften mit der Resolution ein starkes Signal, dass die Region im Fernbahntunnel enorme Chancen sieht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Salzbachtalbrücke Wiesbaden – PRO BAHN Landesverband Hessen fordert zielgerichtete Strategie mit einem Neubau für die A 66, um die Fahrgäste der benachbarten Bahnstrecken nicht auf lange Zeit zu belasten

Die Apokalypse ist da, nur so kann man als Fahrgast die Situation beschreiben, welche sich seit dem 18.06.2021, für den größten Teil des Zulaufs zum Wiesbadener Hauptbahnhof ereignet hat. Grund die völlig marode, die Schienen querende Salzbachtalbrücke, eine Autobahnbrücke der A 66 Wiesbaden-Frankfurt-Fulda.

Der PRO BAHN Landesverband Hessen kritisiert die Verantwortungslosigkeit über Jahrzehnte seitens der Hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung sowie des Landesverkehrsministeriums. Die Hauptschuld betrifft jedoch die Bauausführung der jüngeren Zeit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Neuvergabe der Nahverkehrsleistung der Lahntalbahn und Vogelsbergbahn (RB45, RE44) alles andere als optimal. RMV fährt weiter seine konträre Strategie für den ländlichen Raum

Ein Zug der Vogelsbergbahn am Bahnübergang Marburger Straße in Alsfeld.

Ein Zug der RB45 auf der Lahntalbahn  vor dem Ostportal des Tunnels Weilburg.

Ein Zug der RB45 auf der Lahntalbahn vor dem Ostportal des Tunnels Weilburg.

Ab 2023 wird die Lahntalbahn und die Vogelsbergbahn für weitere 15 Jahre durch die Hessische Landesbahn (HLB) betrieben. Zu der einerseits guten Nachricht bzgl. Kontinuität beim ausführenden Unternehmen kommen leider einige Wehrmutstropfen, so die PRO BAHN Regionalverbände Mittelhessen und Osthessen in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Anfang Juni machte der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) die erneute Vergabe der als RB45 bezeichneten Nahverkehrsleistung an die HLB öffentlich, welche auf einer europaweiten Ausschreibung basierte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN Großraum Frankfurt bringt „Fahrgastzeitung/Newsletter“ Nr. 2/2021 heraus

Der PRO BAHN Regionalverband Großraum Frankfurt hat die Ausgabe Nr. 2/2021 von „Fahrgastzeitung/Newsletter“ veröffentlicht.

Als PDF abrufbar ist das Informationsblatt auf den Seiten von pro-bahn-frankfurt.de:
Newsletter PRO BAHN Regionalverband Großraum Frankfurt – Ausgabe 2/2021

Die 22 Seiten enthalten allerhand aktuelle Informationen zum ÖPNV-Wesen im Rhein-Main-Gebiet.

Viel Spaß beim Lesen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Nach Schienengipfel beim Bundesministerium für Verkehr am 17.05.2021 – Europatakt und europäisches Jahr der Schiene und wohl bleibt die landesweite Leistungserbringung in Hessen?

So wie hier im Norden von Frankfurt am Main müsste auch landesweit investiert werden.

So wie hier im Norden von Frankfurt am Main müsste auch landesweit investiert werden.

Am 17.05.2021 fand unter Federführung des Bundesministeriums für Verkehr der Schienengipfel statt. Viel lobende Worte und Absichten, wie man das Verkehrsmittel Bahn europäisch vernetzt stärken will, wurden gesprochen.

Der PRO BAHN Landesverband Hessen stellt jedoch die berechtigte Frage: „Wo bleibt die Leistungserbringung des Bundeslandes Hessen und der zugehörigen Verkehrsverbünde RMV und NVV? Aus Sicht der Fahrgastvertreter wird in Hessen nicht für ernst genommen, was seit mehreren Jahren europaweit eingefordert wird. Man hinkt in Hessen Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte hinterher. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar