05.06. – Wieder Bombenentschärfung in Frankfurt – dieses Mal im Messegelände – Schienenpersonennahverkehr stark betroffen (S3-S6, RE 30, RE 98-RE 99, RB 34, RB 40-41)

Frankfurter U-Bahn-, Straßenbahn- und Bus-Liniennetz stark von Streckenkürzungen und Umleitungen betroffen

Es kommt immer wieder vor, dass in deutschen Großstädten Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden werden. Nun ist das Frankfurter Messegelände wieder mal betroffen und sorgt für massive Einschränkungen im ÖPNV. Die Informationen des Rhein-Main-Verkehrsverbundes und der Frankfurter Nahverkehrsgesellschaft traffiQ sehen wie folgt aus: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN Hessen erwartet nach Konjunkturpaket des Bundes dessen sinnvolle und nachhaltige Verwendung – das Land Hessen muss darauf aufbauende Finanzhilfen für den Öffentlichen Personennahverkehr bereitstellen, damit dieser erhalten und weiterentwickelt werden kann

Die schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie fordern die Politik zu Höchstleistungen heraus. So ist es aus Sicht der Fahrgäste erfreulich, dass insgesamt 2,5 Mrd. Euro vom Bund für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) für die Jahre 2020 und 2021 bereitgestellt werden. Ebenso ist es vom Grundsatz gut, dass das Eigenkapital der Deutschen Bahn durch die einmalige Zuführung um 5 Mrd. Euro aufgestockt wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

1995-2020 – 25 Jahre RMV und NVV am 28.05.2020 – eine gemischte Bilanz und ein gewünschter Ausblick des PRO BAHN Landesverbandes Hessen

Der PRO BAHN Landesverband Hessen blickt eingehend auf die 25 Jahre der beiden Verkehrsverbünde zurück, welche fast flächendeckend für das gesamte Bundesland Verantwortung tragen und unternimmt einen Ausblick, wie man sich die Verkehrsverbünde und den ÖPNV für die Zukunft vorstellt.

Im Land Hessen kann man in diesen Tagen ein besonderes Jubiläum feiern. Nur die Corona-Pandemie bremst offizielle Termine aus. Die beiden Verkehrsverbünde NVV (Nordhessischer Verkehrsverbund) und RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund), welche mit Ausnahme des südhessischen Landkreises Bergstraße das gesamte Landesgebiet von rund 21.000 Quadratkilometern abdecken, sind am 28.05.1995 gestartet, also in diesen Tagen vor genau 25 Jahren. Der Landkreis Bergstraße gehörte schon vorher zum Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN). 5 Landkreise und die kreisfreie Stadt Kassel bilden seither den NVV, den RMV bilden 11 Städte über 50.000 Einwohner und 15 Landkreise.

Der PRO BAHN Landesverband Hessen hat sich der Aufgabe angenommen, einen etwas längeren Bericht zu schreiben, welcher auch der Presse und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird, um aus Sicht von PRO BAHN über 25 Jahre RMV und NVV zu berichten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Allianz pro Schiene bestätigt Fahrgastverband PRO BAHN in Bezug auf den Sündenfall der mangelnden Barrierefreiheit an Hessens Bahnstationen

Der PRO BAHN Landesverband Hessen hat in einer Pressemitteilung vor wenigen Tagen, am 11.05.2020 auf die schlechte Gesamtsituation der Barrierefreiheit von Bahnstationen in Hessen hingewiesen, insbesondere gilt die Kritik in Bezug auf die Überwindung des Einstiegs vom Bahnsteig in den Zug. Die Allianz pro Schiene, ein gemeinnütziges Verkehrsbündnis, das sich für einen höheren Marktanteil des Schienenverkehrs im Güter- und Personenverkehr einsetzt, hat zwei Tage später, am 13.05.2020 genau diese Feststellung bestätigt und in einer Pressemitteilung nebst Bericht auf der Internetseite festgehalten:

https://www.allianz-pro-schiene.de/presse/pressemitteilungen/viele-bahnhoefe-machen-es-rollstuhlfahrern-schwer/

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Landesmitgliederversammlung des PRO BAHN Landesverbandes Hessen wird verschoben

Eigentlich ist am 20.06.2020 die Landesmitgliederversammlung in Fulda geplant. Es können zwar nach der seit der am 07.05.2020 in Kraft getretenen Pandemie-Verordnung für das Land Hessen in geeigneten Räumlichkeiten eine Mitgliederversammlung bis zu 100 Personen abhalten. Da jedoch die Öffnung der Gaststätten erst am 15.05. startet, wissen wir augenblicklich nicht, ob die seither gebuchten Räumlichkeiten in Fulda groß genug sind, um die Personenzahl mit erforderlichem Abstand unterzubringen. Die Einladung muss am 22.05.2020 bei den Mitgliedern eingetroffen sein. Hinzu kommt, dass die aktuelle Pandemie-Verordnung in Hessen nur bis zum 05.06.2020 gilt. Es könnte somit nur unter Vorbehalt eingeladen werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN Hessen widerspricht Verkehrsminister Al-Wazir zu barrierefreien Bahnhöfen im Bundesland – viel mehr Fehlinterpretation geht nicht, als dieses Höhenwirrwarr der Bahnsteige entlang gleicher Bahnstrecken fortwährend schönzureden

Der PRO BAHN Landesverband Hessen widerspricht dem Hess. Verkehrsminister Al-Wazir in seiner Argumentation im erneut deutlich, was die Barrierefreiheit von Bahnhöfen in Hessen anbetrifft. Die Äußerungen Al-Wazirs gehen auf eine Anfrage von Abgeordneten im Hess. Landtag zurück. Seit Anfang der 2000er Jahre werde mit der Verschleierungstaktik gearbeitet, dass alle Höhenunterschiede bis 21 cm zwischen Bahnsteigkante und Triebfahrzeug als barrierefrei bezeichnet werden. Dies sei ein Affront und eine Herabwürdigung, ein gesellschaftlicher Sündenfall gegenüber den mobiliätseingeschränkten Menschen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

07.05. – Zugunfall an Bahnübergang in Frankfurt am Main – 16 Jährige Fußgängerin ums Leben gekommen

Am Donnerstagabend (07.05.2020) hat sich ein schwerer Zugunfall am Bahnübergang Oeserstraße im Stadtteil Nied im Westen von Frankfurt ereignet. Ein Zug der Hessischen Landesbahn, Linie RB 12 (Frankfurt Hbf.-Höchst-Königstein) erfasste eine 16-Jährige Fußgängerin, welche ums Leben kam. Eine 52-Jährige Autofahrerin und ein 50-Jähriger Radfahrer wurden verletzt. Die Schranken waren, so seitherige Informationen, geöffnet, die Untersuchungen laufen. Die Züge werden über die Parallelstrecke umgeleitet, welche ansonsten nur von der S-Bahn (Linien S 1 und S 2) genutzt wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Regionaltreffen Westhessen/Rheinhessen am 13.05.2020 fällt aus, die geplanten Regionaltreffen ab dem 20.05.2020 bleiben bei PRO BAHN in Hessen erstmal bestehen – Landesausschuss berät am 11.05.2020 über das weitere Vorgehen

Eine Straßenbahn in Mainz mit der Werbung für die als "Mainzelbahn" bezeichnete Netzerweiterung Ende 2016,

Eine Straßenbahn in Mainz mit der Werbung für die als „Mainzelbahn“ bezeichnete Netzerweiterung Ende 2016,

Die aktiven Mitglieder in der länderübergreifenden Regionalgruppe Westhessen/Rheinhessen haben entschieden, das turnusgemäß am 13.03.2020 in Mainz geplante Regionaltreffen abzusagen. Das nächste Treffen ist für den 08.07.2020 vorgesehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Regionaltreffen Nordhessen in Kassel am 08.05. abgesagt – wenn möglich, wird ein Treffen demnächst eingeschoben

Blick vom Herkules auf Kassel und den Bergpark Wilhelmshöhe.

Blick vom Herkules auf Kassel und den Bergpark Wilhelmshöhe.

Eigentlich ist das Regionaltreffen von PRO BAHN in Kassel für Freitag, den 08.05.2020 in der Gaststätte „Zur Marbachshöhe“ vorgesehen. Da seitens der Staatsorgane erst am Mittwoch, den 06.05.2020 weitere Entscheidungen zu erwarten sind, kann man nicht davon ausgehen, dass Restaurants und Gaststätten schon wenige Tage später unter entsprechenden Auflagen geöffnet sind, dass entsprechende Treffen möglich sein werden.

Daher muss das Regionaltreffen Nordhessen am 08.05.2020 leider abgesagt werden. Eigentlich wäre dann das nächste Regionaltreffen erst am 21.08.2020. Je nachdem, wie sich die Entscheidungen der Staatsorgane ausgestalten, besteht durchaus die Absicht, ein Treffen außerhalb der Jahresterminplanung in Kassel einzuschieben.

Wir wünschen allen weiterhin Gesundheit und Wohlergehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Forderung an den Rhein-Main-Verkehrsverbund: Keine SPNV-Ausschreibungen und -Vergaben während der Aufstellungs- und Beratungsphase des RMV-Nahverkehrsplans

Der PRO BAHN Landesverband Hessen hat grundsätzliche gesellschaftliche Erwartungen an den Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV). Aktuell wird der Regionale Nahverkehrsplan turnusgemäß fortgeschrieben, welcher die Grundlage zur Entwicklung der Nahverkehrsleistung für den Schienennahverkehr und die Regionalbusse im gesamten Verbundraum bildet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar