25 Jahre Verkehrsverbünde in Hessen – Zeit für eine Bilanz und für neue Ideen, gemeinsam vom Verkehrsclub Deutschland (VCD), Fahrgastverband PRO BAHN und Pro Bahn&Bus/Deutscher Bahnkunden-Verband (DBV)

Die drei hessischen Verkehrsinitiativen VCD (Verkehrsclub Deutschland), Fahrgastverband PRO BAHN und Pro Bahn & Bus im Deutschen Bahnkundenverband begleiten die drei in Hessen bestehenden Verkehrsverbünde RMV, NVV seit ihrer Gründung vor rund 25 Jahren sowie den VRN wohlwollend-kritisch. In diesen Tagen ziehen sie gemeinsam Bilanz. Dabei stehen die beiden Fragen im Mittelpunkt „was wurde für die Fahrgäste erreicht“ und „wo steht Hessen im Vergleich zu anderen Bundesländern ? „. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN Hessen begrüßt Ergebnisse des „Masterplans Schienenverkehr“ des Zukunftsbündnisses Schiene des Bundesverkehrsministeriums und ermuntert die Hessische Landesregierung dazu, ein Bündnis für einen „Ergänzenden Masterplan Schienenverkehr Hessen“ einzurichten.

Das Bundesverkehrsministerium hat am 30.06.2020 in Berlin die Ergebnisse des Zukunftsbündnisses Schiene vorgelegt, welche in einem „Masterplan Schienenverkehr“ zusammen-gefasst sind. Der PRO BAHN Landesverband Hessen begrüßt diesen Masterplan sehr, ist er ein deutliches Zeichen für den Ausbau und die Erweiterung des Verkehrsmittels Schiene in den nächsten 10 Jahren. Wesentlicher Kern ist der sog. Deutschland-Takt, wonach in ganz Deutschland die Züge aufeinander abgestimmt im Taktverkehr fahren sollen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Fahrgastverband PRO BAHN ist gegen die Verkürzung der Bahnsteige im Bahnhof Friedberg und fordert eine neue durchgängige Personenunterführung. Sofortiges Aussetzen der 1. Ausbaustufe für 2020 gefordert. Stattdessen neu planen und besser bauen

Bahnhof der Kreisstadt des hessischen Wetteraukreises im Fokus.

Die PRO BAHN Regionalverbände Mittelhessen und Großraum Frankfurt widmeten sich vor wenigen Tagen bei einem Ortstermin dem Bahnhof Friedberg, welcher in den nächsten Jahren barrierefrei ausgebaut werden wird. Wie zu erfahren war, kann die alte Personenunterführung nicht saniert werden, es kommt zu Bauverzögerungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen hatte Infostand bei dem Verkehrswendeaktionstag am 20.06.2020 in Gießen.

Der Infostand am frühen Morgen des 20.06.2020 auf dem Gießener Ludwigsplatz, im Hintergrund das Hochhaus des Dachcafe.

In dem mittelhessischen Oberzentrum, der Universitätsstadt Gießen, wird seit gut zwei Jahren sehr intensiv über die Verkehrswende und den damit unabdingbaren umfassenden Stadtumbau diskutiert. In Sachen Öffentlicher Personennahverkehr hat sich da noch nicht viel getan aber ein gesellschaftlicher Diskurs erfolgt seither darüber, ein System der Regiotram mit dem Wiederaufbau von Gleisen in der Gießener Innenstadt zu etablieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN Hessen gratuliert PRO BAHN Berlin/Brandenburg für den tollen Erfolg – City-Ticket-Option bei DB-Fernzugtickets nun in ganz Berlin nutzbar

Der Berliner Hauptbahnhof, vom nahen Wasser der Spree aus gesehen.

Der Landesverband Berlin/Brandenburg des Fahrgastverbandes PRO BAHN kann einen tollen Erfolg feiern, der auch den Fahrgästen aus Hessen zugute kommt, wenn sie eine Fahrt nach Berlin unternehmen. Die Hauptstadt Berlin ist im Fernzugverkehr Deutschlands das mit Abstand am häufigsten angesteuerte Ziel, damit auch aus Hessen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN macht RMV einen Vorschlag zum Thema Fahrpreise und Mehrwertsteuer

Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass sie ihre Fahrpreise dem neuen Mehrwertsteuersatz 1:1 anpassen wird. In Anbetracht der Tatsache, dass für die Umsetzung einer Fahrpreisanpassung bei den komplexen Vertriebssystemen der Verkehrsverbünde in der Regel eine Vorlaufzeit von etwa zwei Monaten erforderlich ist und der damit verbundene Verwaltungsaufwand in keinem sinnvollen Verhältnis zu Nutzen für die Fahrgäste besteht, unterbreitet der Landesverband Hessen des Fahrgastverbandes PRO BAHN dem RMV (und allen anderen Verkehrsverbünden) einen pragmatischen Vorschlag zur Lösung des Problems. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Initiative „Rettet die nordhessische Kanonenbahn“ jetzt mit eigener Internetseite

Mit Hilfe des PRO BAHN Regionalverband Nordhessen ins Leben gerufene Initiative geht nun mit eigener Öffentlichkeitsarbeit an den Start

kanonenbahn-nordhessen.de

Sehr erfreut zeigt sich der Fahrgastverband PRO BAHN, dass die Initiative „Rettet die nordhessische Kanonenbahn“ nun die eigene Öffentlichkeitsarbeit gestartet hat. Am 22.11.2019 und am 14.02.2020 wurde in Homberg (Efze) das Fundament dafür gelegt, durch Bürgerengagement den Rückbau und die Umwidmung des Streckenabschnitts der Kanonenbahn, welche einst durchgängig von Berlin bis nach Metz auch durch das kurhessische Bergland führte, zu verhindern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

05.06. – Wieder Bombenentschärfung in Frankfurt – dieses Mal im Messegelände – Schienenpersonennahverkehr stark betroffen (S3-S6, RE 30, RE 98-RE 99, RB 34, RB 40-41)

Frankfurter U-Bahn-, Straßenbahn- und Bus-Liniennetz stark von Streckenkürzungen und Umleitungen betroffen

Es kommt immer wieder vor, dass in deutschen Großstädten Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden werden. Nun ist das Frankfurter Messegelände wieder mal betroffen und sorgt für massive Einschränkungen im ÖPNV. Die Informationen des Rhein-Main-Verkehrsverbundes und der Frankfurter Nahverkehrsgesellschaft traffiQ sehen wie folgt aus: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

PRO BAHN Hessen erwartet nach Konjunkturpaket des Bundes dessen sinnvolle und nachhaltige Verwendung – das Land Hessen muss darauf aufbauende Finanzhilfen für den Öffentlichen Personennahverkehr bereitstellen, damit dieser erhalten und weiterentwickelt werden kann

Die schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie fordern die Politik zu Höchstleistungen heraus. So ist es aus Sicht der Fahrgäste erfreulich, dass insgesamt 2,5 Mrd. Euro vom Bund für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) für die Jahre 2020 und 2021 bereitgestellt werden. Ebenso ist es vom Grundsatz gut, dass das Eigenkapital der Deutschen Bahn durch die einmalige Zuführung um 5 Mrd. Euro aufgestockt wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

1995-2020 – 25 Jahre RMV und NVV am 28.05.2020 – eine gemischte Bilanz und ein gewünschter Ausblick des PRO BAHN Landesverbandes Hessen

Der PRO BAHN Landesverband Hessen blickt eingehend auf die 25 Jahre der beiden Verkehrsverbünde zurück, welche fast flächendeckend für das gesamte Bundesland Verantwortung tragen und unternimmt einen Ausblick, wie man sich die Verkehrsverbünde und den ÖPNV für die Zukunft vorstellt.

Im Land Hessen kann man in diesen Tagen ein besonderes Jubiläum feiern. Nur die Corona-Pandemie bremst offizielle Termine aus. Die beiden Verkehrsverbünde NVV (Nordhessischer Verkehrsverbund) und RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund), welche mit Ausnahme des südhessischen Landkreises Bergstraße das gesamte Landesgebiet von rund 21.000 Quadratkilometern abdecken, sind am 28.05.1995 gestartet, also in diesen Tagen vor genau 25 Jahren. Der Landkreis Bergstraße gehörte schon vorher zum Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN). 5 Landkreise und die kreisfreie Stadt Kassel bilden seither den NVV, den RMV bilden 11 Städte über 50.000 Einwohner und 15 Landkreise.

Der PRO BAHN Landesverband Hessen hat sich der Aufgabe angenommen, einen etwas längeren Bericht zu schreiben, welcher auch der Presse und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird, um aus Sicht von PRO BAHN über 25 Jahre RMV und NVV zu berichten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar