PRO BAHN Regionalverband Großraum Frankfurt vertagt Regionalmitgliederversammlung auf den Herbst

Monatstreffen finden weiterhin am ersten Montag im Monat statt, bis auf Weiteres digital

Die eigentlich für den 3. Mai 2021 vorgesehene Jahreshauptversammlung/ Regionalmitgliederversammlung des PRO BAHN Regionalverbandes Frankfurt am Main e.V. wird an dem Tag nicht stattfinden, der Termin bleibt jedoch anderweitig erhalten. Während die anderen beiden hessischen PRO BAHN Regionalvorstände sich dafür entschieden haben, im Frühjahr 2021 auf die digitale Variante umzusteigen, wollen die Frankfurter Akteurinnen und Akteure aus nachvollziehbaren Gründen im Sinne der konstruktiven Kommunikation solcher Versammlungen, zunächst abwarten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

verbändeübergreifende Arbeitsgemeinschaft Neubaustrecke Rhein/Main-Rhein/Neckar hat sich am 17.04. wieder getroffen

Die aktuell vorgesehene Vorzugsvariante 2b – Herkunft: Deutsche Bahn

Die Vernetzung der ehrenamtlichen Akteurinnen und Akteure der gemeinnützigen Verbände ist auf verschiedenen Gebieten sehr wichtig, jedoch gerade bei den Großprojekten des Schienenverkehrs unabdingbar. Nach der intensiven Zeit des Beteiligungsforums für das Neubauprojekt Rhein/Main-Rhein/Neckar sieht man seitens der Verbände die Notwendigkeit des unabhängigen Gedankenaustauschs. Drei Jahre seit 2018 ruhte die Arbeit der verbändeübergreifenden Arbeitsgemeinschaft, nun hat man sich am 17.04.2021, unter den gegebenen Umständen digital, das erste Mal wieder getroffen. Die zahlreichen Aktiven sind sich einig, es bedarf angesichts der nun bevorstehenden Arbeit im Rahmen des anstehenden Prozesses der Raumordnung und Planfeststellung eines intensiven Gedankenaustauschs. Insbesondere bedarf es der gesellschaftlichen Aufklärung darüber, dass keine nachhaltigen Fehler passieren. Über die ersten Ergebnisse wird man demnächst berichten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Erste Ausgabe des Newsletters von PRO BAHN Frankfurt erschienen – Nr. 1/2021

Der PRO BAHN Regionalverband Großraum Frankfurt e.V. stärkt seine Mitglieder- und Fahrgastinformation. Dazu ist aktuell erstmals ein 17-seitiger Newsletter herausgebracht worden.

Als PDF abrufbar ist er auf den Seiten von pro-bahn-frankfurt.de:
Newsletter PRO BAHN Regionalverband Großraum Frankfurt – Ausgabe 1/2021

Die 17 Seiten enthalten allerhand aktuelle Informationen zum ÖPNV-Wesen im Rhein-Main-Gebiet.
Viel Spaß beim Lesen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Lahntalbahn muss auch zwischen Limburg und Wetzlar elektrifiziert werden – PRO BAHN Mittelhessen stellt Forderung auf

Das historische Bahnhofsgebäude von Weilburg, vom Ende des Mittelbahnsteigs aus gesehen. Einen Hausbahnsteig gibt es in -Weilburg nicht mehr. Im Hintergrund das historische Tunnelportal des Weilburger Tunnels, davor eine der zahlreichen Stahlbrücken und auf dem Gleis ein RE25 auf dem Weg von Koblenz nach Gießen.

Es bedarf der Gesamtplanung aller 12 kleinen Unterwegsstationen zwischen Limburg und Wetzlar

Das Thema Lahntalbahn beschäftigt seit Jahrzehnten die Gemüter. Bis auf wenige kleinere investive Maßnahmen und die Instandhaltung der Infrastruktur ist an der rund 160 Jahre alten Bahnstrecke nichts passiert. Auf dem hessischen Streckenabschnitt zwischen Limburg und Wetzlar bzw. Gießen fahren die Linien RB45 Limburg-Wetzlar-Gießen-Fulda sowie RE 25 Koblenz-Limburg-Wetzlar-Gießen. Demnächst kommt noch die neue Verkehrsleistung der RE44 Limburg-Wetzlar-Gießen hinzu, welche aufgrund der neuen DB-Fernverkehrslinie 34 Frankfurt-Wetzlar-Siegen-Münster(-Norddeich) eingerichtet wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Dreigeteilte digitale Regionalmitgliederversammlung PRO BAHN Starkenburg startet am 10.04.

Eine Straßenbahn vor dem Darmstädter Hauptbahnhof

Auch der südlichste der hessischen PRO BAHN Regionalverbände, der Regionalverband Starkenburg, muss coronabedingt seine Jahreshauptversammlung/ Regionalmitgliederversammlung in diesem Jahr digital stattfinden lassen. Im Jahr 2020 war die Versammlung komplett ausgefallen, so dass nun die Berichte der geschäftsführenden Regionalvorstandsmitglieder für zwei Jahre erfolgen. Der Beginn der insgesamt an drei Terminen angesetzten Mitgliederversammlung, dieses Mal genannt digitales Mitgliederforum, startet am 10.04., findet die Fortsetzung am 15.05. und am 05.06. Die Neuwahl des gesamten Regionalvorstandes steht auf der Tagesordnung, ebenso die Mitwirkung im Schienenbündnis Darmstadt-Dieburg/Odenwaldbahn und die zukünftige Form der Mitgliederzeitung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar