22.11. – Gründung der BI „Rettet die nordhessische Kanonenbahn“ in Homberg (Efze)

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
Liebe Fahrgäste des Öffentlichen Personennahverkehrs,
Liebe Mitglieder des Fahrgastverbandes PRO BAHN,

das Thema der seit 2002 außer Betrieb befindlichen Bahntrasse zwischen Schwalmstadt-Treysa und Homberg (Efze) erhitzt die Gemüter. Vertreterinnen und Vertreter von Gebietskörperschaften möchten die Bahngleise abbauen und den Bahndamm komplett anderen Nutzungen zuführen. Dies lehnen wir vom Fahrgastverband PRO BAHN ab.

Wir laden alle Interessierten ein, eine „Bürgerinitiative zur Rettung der nordhessischen Kanonenbahn“ zu gründen. Das Treffen findet statt am

Freitag, den 22.11.2019
um 18:00 Uhr
in den Räumen der Kath. Kirchengemeinde Homberg (Efze)
Kasseler Straße 6
34576 Homberg (Efze)

Die zentrale Haltestelle „Homberg (Efze) Busbahnhof“ ist nur wenige Meter entfernt.

Es geht darum, im gesellschaftlichen Dialog den dauerhaften Erhalt der Trasse samt Gleise zu erreichen und anschließend eine neuzeitliche Bewertung durchzusetzen, wie die Anlagen künftig aktiv genutzt werden können.

Seien Sie Herzlich Willkommen, eine neue Bürgerinitiative zu gründen. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

Im Anhang befindet sich das Flugblatt. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dies in Ihrem Bekanntenkreis weiterleiten, so das eine möglichst große Weiterverbreitung gegeben ist.

Viele Grüße
Ihr
PRO BAHN
Regionalverband Nordhessen
Postfach 41 02 34
34064 Kassel
Mail: nordhessen(at)pro-bahn-hessen.de
Tel.: +49(0)561 / 51009001
Fax: +49(0)561 / 22978108

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.