#aussteigen – PRO BAHN Landesverband Hessen unterstützt Gegen-Demo zur IAA in Frankfurt am 14.09. – Infos auf www.iaa-demo.de

Heute, am 10.09. ist die Internationale Automobil Ausstellung IAA in Frankfurt am Main gestartet. Angesichts der Tatsache, dass wir in den nächsten Jahren gerade auch wegen des Autos wohl vor einer Klimakatastrophe stehen, wenn nichts dagegen passiert, ist es eine Farce, mit welcher breiten öffentlichen Aufmerksamkeit, aus dem politischen und weiteren gesellschaftlichen Spektrum, diese Messe auch heute noch wahrgenommen wird.

Der PRO BAHN Landesverband Hessen steht zu seinen satzungsgemäßen Grundsätzen, welche auch den Umweltschutz beinhalten. Deshalb haben wir uns entschlossen, in einem breiten Bündnis von Unterstützern uns gegen die IAA auszusprechen und für ein politisches Umdenken zur Abwendung des Klimawandels.

Am kommenden Samstag, den 14. September 2019 ist eine Großdemonstration in Frankfurt geplant, zu welcher wir mit aufrufen.

Zunächst ist aus 12 verschiedenen Himmelsrichtungen mit Fahrrädern eine Sternfahrt geplant, welche dadurch auch einzelne unterschiedliche Abfahrtzeiten im Umkreis von bis zu 100 km von Frankfurt entfernt hat.

Um 13:30 Uhr startet am Nibelungenplatz im Frankfurter Nordend das Radeln für Kinder und Familien.

Um 11:30 Uhr startet an der Hauptwache in Frankfurt die Demonstration für die Fußgänger, welche anschließend mit einem Fußmarsch schließlich zur Abschlusskundgebung zum Haupteingang der Messe Frankfurt neben der Festhalle und dem Messeturm an der Friedrich-Ebert-Anlage/Ludwig-Erhard-Anlage führt.

Ziel und Abschluss ist dann vor der Messe ab 14:30 Uhr.

Der PRO BAHN Landesverband Hessen ruft alle Mitglieder, Freundinnen, Freunde, Interessierten der Bahn und des ÖPNV dazu auf, sich am 14.09.2019 für die Umwelt und gegen den dominanten Status des Autos einzusetzen, nach Frankfurt am Main zu kommen und an der Demonstration teilzunehmen.

Weitere Infos sind auf www.iaa-demo.de zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.