Initiative „Rettet die nordhessische Kanonenbahn“ am 14.02.2020 in Homberg (Efze)

Fahrgastverband PRO BAHN lädt zum Organisationstreffen ein

Zum zweiten Treffen zum Zwecke der Rettung der nordhessischen Kanonenbahn lädt der PRO BAHN Regionalverband Nordhessen ein. Das Organisationstreffen ist in den Räumen der Katholischen Kirchengemeinde Christus Epheta Homberg (Efze), Kasseler Straße 6 und beginnt am Freitag, den 14.02.2020, um 18:00 Uhr. Ziel ist, den Rückbau bzw. Umnutzung der noch vorhandenen Bahntrasse, insbesondere im Abschnitt zwischen Schwalmstadt-Treysa und Homberg zu verhindern. Es sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, welche sich für den Erhalt der nordhessischen Kanonenbahn aussprechen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.