PRO BAHN Hessen hat am 14.09. die Demo – #aussteigen – gegen die IAA – in Frankfurt unterstützt

Großer Dank an die Hauptorganisatoren rund um Campact e.V. – ein Zeichen zum Kampf gegen den Klimawandel

Man merkt, es hat sich etwas getan. Seit der Dieselaffäre und dem Jahrhundertsommer 2018 mit megastarker Trockenheit, ist das Bewusstsein in der Bevölkerung, dass sich zum Stopp des Klimawandels etwas tun muss, enorm gewachsen.

Der PRO BAHN Landesverband Hessen ist Verbraucherverband, er ist aber auch Umweltverband gemäß den Zielen in seiner Satzung. Daher war es das Gebot der Stunde, im Rahmen der Möglichkeiten als „unterstützende Organisation“ dabei zu sein.

Wir danken den Mitgliedern, die sich heute unter die 25.000 Demonstrierenden gemischt haben, davon sensationelle 18.000 Radfahrerinnen und Radfahrer aus 13 verschiedenen Richtungen mit Anreisen von bis zu 100 km. Startpunkte waren Wiesbaden, Königstein, Usingen, Gießen, Nidderau, Gelnhausen, Hanau, Aschaffenburg, Dieburg, Darmstadt, Groß-Gerau und Mainz-Kastel. Das Wetter spielte auch mit, dass Radfahrerinnen und Radfahrer beisammen gekommen sind.

Die Veranstaltung war durch und durch ein voller Erfolg und der PRO BAHN Landesverband Hessen dankt daher den Hauptorganisatoren rund um Campact e.V. für den durch und durch perfekten Ablauf. Dass in allen Medien, bis hin zu den Haupt-Nachrichtensendungen aller großen TV-Sender, stets mit Filmbeiträgen, mehrere Minuten lang berichtet wurde, zeichnet die Veranstaltung aus.

Der Fußmarsch startete um 11:30 Uhr an der Hauptwache und zog sich mitten durch das Bankenviertel, die Hochhäuser rund um die Taunusanlage, an der Alten Oper vorbei, durch das Westend bis zur Bockenheimer Warte und dann die Senckenberganlage bis vor den Haupteingang des Messegeländes mit dem Messeturm, wo um 14:30 Uhr die Abschlusskundgebung war.

Es finden sich wohl in absehbarer Zeit weitere Gelegenheiten, um in ähnlicher Weise auf sich aufmerksam zu machen. Der PRO BAHN Landesverband Hessen bietet an, im Rahmen seiner Verbandsziele und seiner Möglichkeiten, stets bei so etwas mit dabei zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.