PRO BAHN trifft sich in Hessen in den nächsten Tagen in Fulda (10.10.) und Marburg (16.10.)

Zweimal trifft sich der Fahrgastverband PRO BAHN in Hessen in den nächsten Tagen.

Bereits am Donnerstag, den 10. Oktober trifft man sich in Fulda in der Region Osthessen. Die Themenschwerpunkte sind die geplanten Fernverkehrsstrecken, die Fortschreibung der Lokalen Nahverkehrsplanen und die Verkehrswende Zukunftsregion Osthessen. Man trifft sich um 18:00 Uhr im Restaurant Maharaja in der Fuldaer Innenstadt in der Nähe des Bahnhofs.

Am Mittwoch, den 16. Oktober trifft man sich in Marburg in der Region Mittelhessen. Die Themenschwerpunkte sind hier dieses Mal sehr zahlreich. Fast in der gesamten Region werden in den Landkreisen im Moment neue Lokale Nahverkehrspläne aufgestellt. Ein anderer Schwerpunkt sind die alten Bahntrassen, welche man unbedingt reaktivieren sollte und was dazu in den letzten Wochen passiert ist. Ein ganz besonderer Punkt ist die Vorstellung des Alternativkonzepts von PRO BAHN für die Neuausschreibung des Schienenpersonennahverkehr in elektrifizierten Netz Mittelhessens, Man trifft sich um 18:30 Uhr im Restaurant Thessaloniki in am Marburger Südbahnhof

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.