PRO BAHN Landesverband Hessen e.V. setzt mit dem PRO BAHN Landesverband NRW gemeinsam Zeichen für einen umfänglichen Datenschutz im Fahrgastverband PRO BAHN.

Seit dem 25.05.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in der Europäischen Union. PRO BAHN ist seit jeher wichtig, dass die personenbezogenen Daten, ob von Mitgliedern, von nach Information anfragenden Fahrgästen, von wem auch immer, in den Verwaltungsebenen des Verbandes in guten und verlässlichen Händen sind.

Damit die Vorgaben der DSGVO auch wirklich zu dauerhaften, einheitlichen internen Anwendungsregeln werden, gibt es nun im Fahrgastverband PRO BAHN eine bundesweite „Datenschutzordnung“.

Die geistigen Mütter und Väter dieser Datenschutzordnung stammen maßgeblich aus den PRO BAHN Landesverbänden Hessen und Nordrhein-Westfalen. Sie ist natürlich danach noch durch diverse Diskussions- und Prüfungsebenen gegangen, findet jedoch inzwischen die alltägliche Anwendung.

Der Landesvorstand des PRO BAHN Landesverbandes Hessen dankt insbesondere den Akteuren, welche sich Anfang Juni 2019 einen ganzen Tag in Siegen beisammen gesetzt und so die Grundlage gelegt haben. So funktioniert Gemeinwesen, auch wenn es sich hier um ein eher trockenes Thema handelt.

Diese Art der gemeinschaftlichen Aktion ist aber durchaus auch in direkter Arbeit für die Fahrgäste in Anwendung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.