Landesmitgliederversammlung des PRO BAHN Landesverbandes Hessen wird verschoben

Eigentlich ist am 20.06.2020 die Landesmitgliederversammlung in Fulda geplant. Es können zwar nach der seit der am 07.05.2020 in Kraft getretenen Pandemie-Verordnung für das Land Hessen in geeigneten Räumlichkeiten eine Mitgliederversammlung bis zu 100 Personen abhalten. Da jedoch die Öffnung der Gaststätten erst am 15.05. startet, wissen wir augenblicklich nicht, ob die seither gebuchten Räumlichkeiten in Fulda groß genug sind, um die Personenzahl mit erforderlichem Abstand unterzubringen. Die Einladung muss am 22.05.2020 bei den Mitgliedern eingetroffen sein. Hinzu kommt, dass die aktuelle Pandemie-Verordnung in Hessen nur bis zum 05.06.2020 gilt. Es könnte somit nur unter Vorbehalt eingeladen werden.

Daher hat der Landesausschuss des PRO BAHN Landesverbandes Hessen entschieden, die Landesmitgliederversammlung nicht am 20.06.2020 stattfinden zu lassen. Um nicht planlos in die Zukunft zu schauen, wurden zwei neue Termine ins Auge gefasst. Erstrangig möchte man demnach am 17.10.2020 tagen, als Ausweichtermin ist der 31.10.2020 angedacht.

Nicht nur der weitere Pandemie-Verlauf, das Bundesinfektionsschutzgesetz und die daraus resultierenden Verordnungen bewirken auch in nächster Zeit noch diverse Unsicherheiten, was neue Termine anbetrifft. Der PRO BAHN Landesverband Hessen möchte sich mit der Bundesebene des Fahrgastverbandes PRO BAHN und den weiteren Landesverbänden terminlich abstimmen. Das wird auch in den nächsten Tagen passieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.